Warum eine Potentialanalyse unentbehrlich ist (1/2)